Wie schaffe ich Ordnung?

Wie schaffe ich Ordnung?

Hast du dich mit Ordnung schaffen auch schon beschäftigt weil es noch nicht so funktioniert wie du es dir vorstellst? Vielleicht hast du dir auch schon mal eine andere Frage dazu gestellt:

Warum schaffen es andere nur ich nicht?

Die zweite Fragestellung ist nicht funktional.

Was das Mindset mit Ordnung zu tun hat.

Das Mindset ist ausschlaggebend für Erfolge oder Misserfolge. Je nach dem welche Glaubenssätze in uns schlummern, fällt es uns leichter oder schwerer ein Ziel zu erreichen.

Das Gute bei der Sache ist, dass wir es schaffen können, alleine durch die Veränderung unserer Glaubenssätze plötzlich Erfolg zu haben. Wenn du wissen willst wie das geht, dann lies einfach weiter.

Aufräumcoach

Ordnung schaffen & Mindset

Meine Erkenntnis:

Eine sehr spannende Erkenntnis die ich in meinem Berufsleben gemacht habe ist zu erkennen, dass unsere chaotische Eigenschaft nicht immer damit zu tun hat ob unsere Eltern ordentlich oder chaotisch waren. Es gibt alle Varianten. Ordentliche Eltern und chaotische Kinder, chaotische Eltern und ordentliche Kinder.

Wenn ordentliche Eltern Kindern mit Vorwurf und Drill versuchen Ordnung beizubringen, geht es oft nach hinten los. Willensstarke Kinder schaffen es eher sich abzugrenzen als schwächere Kinder. Kinder die schwächer oder emotional stärker an die Eltern gebunden sind und unbedingt ihren Zuspruch für ihr Glück brauchen, haben größere Schwierigkeiten mit Kritik umzugehen.

Erziehung und Ordnung

Wenn also ein Elternteil sehr ordentlich ist und Kritik über die Ordnung des Kindes äußert, wird ein empfindlicheres Kind die Kritik gegen sich als Mensch anstatt gegen seine Ordnung empfinden. 

Das kratzt am Selbstwertgefühl des Kindes. Daraufhin kann es sein, dass es die Kritik als wahr wahrnimmt und den Glauben daran verliert, dass es jemals Ordnung schaffen können wird. 

Ein Glück wissen wir, dass wir zwar die Vergangenheit nicht ändern können, aber wir können ändern wie wir auf die Vergangenheit reagieren. Das heißt, dass wir wählen wie wir heute auf das Damalige reagieren. Wir können weiterhin im Vorwurf sein, uns klein fühlen, uns keine Chance geben, oder wir wählen uns ein Leben zu erschaffen das uns gefällt und jegliche Vorwürfe gehen zu lassen.

Vergangenheit | Ordnung schaffen:

Ordnung schaffen muss FRAU können

Dies ist einer der Glaubenssätze die tief verankert in den meisten Frauenköpfen steckt. Dieser Glaubenssatz wird bereits über Jahrzehnte wenn nicht sogar Jahrhunderte weitergegeben.

Wie kommen wir bloß darauf zu glauben, dass wir etwas können müssen was wir nie gelernt haben? 

Dysfunktionale Glaubenssätze

Erkennst du, dass das alles Quatsch ist?

Wenn es kein Quatsch wäre, warum gibt es Ausbildungen zur Hauswirtschaftlerin? Warum gibt es Ausbildungen zum Koch? Müsste man ja auch können…

Klar Sachen aufheben und irgendwo hin stellen kann jeder, aber wie eine Ordnungsstruktur erschaffen wird, was notwendig ist Ordnung zu halten, wie man Übersichtlichkeit schafft, was genau zu Chaos führt, wie gereinigt wird etc. das alles und vieles mehr, kann man nur wissen, wenn man es gelernt hat.

Warum machen sich so viele Frauen das Leben schwer und denken sie müssten alles ohne e gelernt zu haben bereits können? Wieso denken Frauen sie müssen alles selbst schaffen? Sie versacken eher in Selbstzweifel und Stresse, anstatt sich professionelle Unterstützung zu organisieren und in Kürze wundervolle Ergebnisse zu haben. Es brauchte nur eine Person die sich die Situation anschaut, analysiert und ihr Wissen vermittelt und schon können neue Ergebnisse entstehen.

In allen anderen Bereichen wissen wir, dass Voraussetzung für ein fundiertes Wissen und erfolgreiche Umsetzung dessen ist Dinge zu lernen. Dafür gibt es Schulen, Ausbildungen, Uni, Seminare, Kurse, Veranstaltungen… 

Aber im Haushalt wird das schlichtweg ignoriert. Stattdessen lebt man Jahrzehnte im Chaos und gibt häufig diese Eigenschaft an seine Kinder weiter.

Beispiel:

Aber warum genau tun wir das?

Und weil wir einfach nicht alles selbst machen können und wollen!

Wenn du schneller dein Ziel erreichen willst und du es aus eigener Kraft und Motivation nicht schaffst, dann organisiere dir Hilfe.

Wenn du ordentlich sein willst, dann schredder den Gedanken, dass du es bereits können musst und erlaube dir von jemandem zu lernen und dir helfen zu lassen, damit du in deinem Zuhause Ordnung schaffst die dauerhaft anhält und ein funktionales Ordnungssystem einrichtest.

Hör auf dich selbst zu bestrafen in dem du und deine Familie unter dem Chaos leidet, aber ihr nichts daran ändert. Nur wenn du was anderes tust als bisher, können andere Ergebnisse erfolgen.

Erfolgen kommt übrigens von „folgen“ und wird zu „Erfolg“. Folge den Anweisungen und du wirst Erfolg haben.

Höre damit auf dir Vorwürfe zu machen, dass du aufräumen und Ordnung halten nicht kannst, sondern finde deine Lösung. 

Erlaube dir für dich Geld auszugeben, denn deine Lebensqualität ist wertvoll. Chaos kann die Familie und die Beziehung belasten. Chaos kann sogar Burnout verursachen, weil du dich einfach machtlos und unfähig fühlst. Unordnung kann deine Lebensfreude auf den 0 Punkt bringen und Depressionen auslösen. Erlaube dir das Chaos in Ordnung zu wandeln und genieße dein Zuhause durch Struktur und Ordnung.

Der Weg zum ERFOLG

Jetzt, genau JETZT kannst du neu wählen. Was willst du in deinem Leben? Wie soll es bei dir zuhause aussehen? Ab wann willst du Ordnung haben? Was willst du dafür tun um dieses Ziel zu erreichen?

Mein Tipp: Lege dich fest ab wann du beginnst ERFOLGREICH Ordnung zu schaffen. Wann siehst du die ersten dauerhaften Ergebnisse die dein Leben erleichtern?

Lege dich jetzt fest: Ich (dein Name) habe ab dem Tag.Monat.Jahr ein ordentliches, organisiertes und strukturiertes Zuhause.

Wenn du das festgelegt hast gehst du los und überlegst, wie du das erreichen kannst. 
Bücher, Online-Kurse, Seminare, Coach, Haushaltsausbildung… Du musst was anderes tun als bisher, denn nur mit anderen Schritten kannst du Veränderung bewirken.

Ordnung schaffen mit einem Ordnungscoach

Du bist motiviert und möchtest dir erlauben Ordnung zu lernen? Gerne unterstütze ich dich als Aufräumcoach. Wir schreddern übrigens auch deine dysfunktionalen Glaubenssätze.

Schau dich auf der Webseite um, und du wirst viele Möglichkeiten finden wie du Ordnung schaffen lernen kannst. Du kannst Ordnung schaffen lernen mit Ordnungs-Online-Kursen und Online-Kursen in Verbindung mit Kommunikation mit mir über Messenger, oder ich komme bei dir vorbei und unterstütze dich vor Ort.  

Solltest du noch Fragen haben, kontaktiere mich. Ich freue mich dich zu unterstützen, ein wundervolles, ordentliches und strukturiertes Zuhause zu haben.

Author: Eva Möller

Struktur & Ordnung ist ihre Leidenschaft, weil beides zu mehr Lebensfreude, mehr Zeit und mehr Selbstbewusstsein führt. Vielen Menschen fällt Ordnung erschaffen und halten sehr schwer, was Eva Möller aufgrund ihrer Vergangenheit sehr gut verstehen kann. "Ordentlich zu sein kann jeder lernen" mit dieser Überzeugung unterstütz sie Menschen ihr Leben im Innern und Außen zu wandeln.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.